Back Home...

20Mai2013

wie die meisten mitbekommen haben ist unsere kleine reise vorbei und wir beide sind heile zu hause angekommenZunge raus ab jetzt können wir persönlich weiter berichtenCool

also bye bye Blog!!!

Karo und AileenZwinkernd

Lebenszeichen aus Thailand!!!

07Mai2013

Halloooo aus thailand;-)

Einen allerletzten eintrag bevor wir zuerueck kommen wollen wir euch noch zum lesen geben!

Wir sind mittlerweile seit 3 wochen schon in thailand und haben so einiges erlebt und gesehen! Unser letzter stopp in malaysia war eine wundervolle insel namens langkawi!
Diese koennen wir nur weiterempfehlen da sie wundervolle strände und auch coole beachbars bietet! Perfekt fuer junge leute wie uns haha nach 4 tagen chillen am strand sind wir dann mit dem speedboat ueber die grenze nach thailand:-P ja mit einem speedboat, das hätten wir zu beginn auch nicht gedacht dass wir so ueber die grenze fahren hehe wir haben die nächste insel namens koh lipe angesteuert die nur eine
stunden von langkawi weg war und von der wir von anderen backpackern nur gutes gehoert haben. Auf der insel angekommen wurden unser visum und unsere pässe kurz abgecheckt und schon war die grenzkontrolle auch schon vorbei hehe die insel ist sau klein und war der hammer! So klares wasser und kaum touris und die einheimischen super nett, leckeres seafood und und und... wieder eher was fuer paare aber wir hatten auf langkawi schon ein paar nette leute kennengelernt mit denen wir auf koh lipe weiter gefeiert haben;-) 
So ging unser inselhopping los! Nächster stopp krabi und koh phi phi( die beruemhte insel wo leonardo di caprios the beach gedreht wurde) zwischenstopp in krabi gemacht wo wir auf dem nachtmarkt rumgeschlendert sind und leeeecker gegessen haben -  ausserdem haben wir gerade die wahl zur miss krabi miterleben duerfen, von den kandidaten vllt eine wirklich eine miss war haha willkommen in thailand, im land der ladyboysZunge raus am nächsten morgen weiter nach koh phi phi- nicht weiter zu empfehlen haha das kleine minimale besteht aus dreckigen stränden - touristenmassen, die sich besoffen tätowieren lassen und aus nächtlichen feuershows von zugedröhnten thaiboys an jeeeder ecke. Ausserdem mehr pizza und pasta restaurants als thaidfood haha Wir haben bemerkt das jeder dritte touri irgendwo eine verletzung hatte und hatten etwas panik. Kein wunder stinkevoll limbo tanzen unter einem brennenden holzstab oder brennendes seilspringen ausprobieren, ausserdem nachts baden gehen und dabei auf glas treten....hmmm die liste ist lang:O

Trotz allem waren wir dort 3 tage und haben einen tagesausflug gemacht zu verschiedenen kleinen inseln wo auch die the beachinsel dabei war, naja haha ausser tausende von chinesen war am strand nicht viel zu sehen. ... Noch so eine geschichte
die chinesen - oh man eh die gehen hier jeeeedem aufn keks, machen urlaub auf den inseln und hassen aber die sonne, ziehen also lange klamotten an und cremen sich alle 3 sek. mit sunblockern ein, koennen weder schwimmen noch sonst was... und tummeln sich aber ueberall rum wo es nur geht und machen von jedem pups fotos. Selbst die thais sind
genervt und meinen - to much chinsese hehe haha Der ausflug beinhaltete  zum glueck aber noch anderen schoene plätze, wo wir schnorcheln und kayaken konnten . Auch eine monkeybay haben wir besucht wo wirklich sau viele freie affen am strand rumsassen mit ihren babys und auf essen gehofft haben. haha so witzig!!! Trotz allem koh phi phi muss man nicht hin es gibt weitaus schoenere plätze. 

Wir sind weiter auf die östlichen inseln wo wir uns mit maria einer freundin von studium verabredet hatten. Und zwar auf koh panghan um die full moon party mitzunehmen.
Trotz der horrorgeschichten haben wir uns gedacht wenn man schonmal da ist warum nicht. Wir sind also mit einem bus und einer fähre nach koh panghan welche beide ueberfuehlt waren mit jungen backpackern haha alle nur wegen der party auf dem weg dorthin haha zum glueck waren wir seeehr weit weg von dem strand wo die massenparty stattfand entfernt so dass wir wieder eine wunderschoene kulisse und ruhe
hatten hehe Full moon party: haben wir ueberlebt, alles halb so schlimm war echt witzigLachendAlle partypeople waren in neonfarbenen outfits gekleidet oder bemalt so auch wir hehe  wir hatten spass bis zum sonnenaufgang und haben die party ohne verletzungen oder gestohlene sachen ueberstanden;-) 

Wir reisen jetzt uebrigens seitdem zu dritt! Maria ist bei uns geblieben haha weiter sind wir nach koh tao. Auch ganz coole insel fuer junge leute vieeeele bars und hotels mit
pools. Da alles völlig ausgebucht war und wir wie immer nix vorgebucht hatten gab es nur noch etwas teurere accomodations(fuer thailändische verhältnisse) und wir haben uns mal ein schoenen bungalow in einem luxuriösen resort mit pool und fruehstueck
gegoehnt! Inselhopping ist schon geil:-P und das backpackerleben uebrigens auch und man gewoehnt sich sehr schnell an so ein leben hehe

 Mittlerweile sind wir schon im norden angekommen. Zuerst waren wir zwei nächte in ayuthaya der ruinen tempelstadt. Die fahrt dorthin von koh tao war laaaaaaang - sehr lang. Letztendlich haben wir in bangkok angekommen, gleich einen zug nach ayuthaya bekommen, der natuerlich nicht rechtzeitig gestartet ist sondern eine stunde später sodass wir nach einer sehr interessanten zugfahrt ohne fenster und thais die sich im klo vor den kontrolleuren verstecken um 1 uhr nachts angekommen sind. Die stadt ist ein besuch wert aber die menschen sind etwas, naja seltsam;-) wir haben viele alte tempel angeschaut und eine boatstour ueber den river gemacht und den schlafenden rieeeesenbuddha gesehen... TukTuk

Sooooo und danach sind wir endlich nach chiang mai, die traditionelle stadt in thailand von der alle schwärmen, wo wir nun auf den tollen märkten die es hier gibt, schon reichlich eingekauft haben;P Hier bleiben wir nur noch heute und haben unter anderem auch einen thai kochkurs gemacht sowie eine kleine dschungeltour:-) Der Kochkurs
war spiiiitze und wir haben gleich 6Gerichte kochen koennen, die wir zu hause sicher wiederholen werden (wenns wirs hinbekommen) hehe leggaaaa fried banana:) die trekking dschungeltour war so lala haha beinhaltete aber unter anderem eine raftingtour und elefantenreiten, die elefanten taten uns aber eher leid als das wir wirklich spass hatten trotz allem hier paar fotos... ausserdem besuchten wir ein dorf der sog. long neck frauen aus burma. das bestand aber mehr aus verkaufsständen fuer touris als alles andere. Karos highlight der tour war daher eher ein kleiner paar tage alter hundewelpe;) ooooooh<3

Vermissen tun wir den strand schon jetzt haha deshalb dachten wir, wir fahren, bevor es nach bangkok geht und dann zuerueck nach germany (oh man wie schnell die zeit
vergeht) noch auf eine insel (namens koh samet) um ein letztes mal am meer rumzugammeln haha 

Da das eventuell unser letzter beitrag ist, mit dem wir unsern blog schmuecken ist er etwas lang geworden haha

Auf uns wartet nach dem reiseleben der stressalltag in deutschland (bewerben- jobsuchen und wohnung usw.....) Oh neiiin.... wäre das geld nur nicht das problem wuerden wir definitiv noch bisschen weiterreisen :P! Wir hoffen dass ihr ein wenig an unserer reise teilhaben konntet...

alsoo bis ganz dann – in Deutschland!!!

 

Karo (mitte) und Aileen (links) :)

 



 



 



 

Malaysia (endlich im Malariagebiet :-0)

14April2013

unser erster stopp in malaysia war gleich mal eine insel namens pulau tioman... ach schoeeeeen!!!

hier haben wir uns erstmal grossartig nicht bewegt und eher am strand, mit ein oder zwei mojitos, rumgechilltCool es ist wirklich eine verlassene einsame insel und wir schliefen in einem suessen kleinen bungalowhaeuschen direkt am meer

Mit Sonnenbrand im gepeack gings weiter in die Hauptstadt nach Kuala Lumpur. In Chinatown haben wir uns ein Hostel gesucht, die Preise hier sind uebrigens seeehr sehr niedrig (ab 3Euro pro Nacht). Fuer das Geld teilt man sich das zimmer dann auch mal mit ein paar insektenÜberrascht haha naja zum gleuck kann man mit den malaysischen einwohnern nicht nur gut handeln sondern sich auch nur einmal kurz beschweren und man kriegt gleich ein besseres zimmer fuer gleiches geld angeboten hehe chinatown ist dann wohl eher das wahre asien im gegensatz zu den ganzen buisnesshochhausern im center... Twintower

lecker und billig essen kann man hier an jeder ecke, bisschen gewoehnungsberduerftig einige essenstaende aber selbst gekocht wird hier eher... nie haha oder selten!!!Lachend

Nach der City wollten wir uns nochmal einem stueck natur widmen und sind in die sog. cameron highlands gefahren. Nach einer unangeschnallten rasanten fahrt durch die berge sind wir heile angekommen und haben uns gleich das beste zimmer im hostel gesichert unser schlafgemach:)Zwinkernd in diesem gebiet kann man sich reichliche farmen anschauen und das haben wir am naechsten tag gleich gemacht. Vorher aber sind wir mit einer kleinen gruppe ab in den Regenwald gefahren um nach einer 3stuendigen Wanderung (unsere wanderlust geht weiter) eine einzigartige und gleichzeitig groesste blume der welt anzuschauen. zufalligerweise blueht sie gerade jetzt wo wir dort warenCool es handelt sich um diese krasse riesenblume namens Rafflesia sie blueht einmal im jahr und haelt bis zu einer woche nur! Ausserdem waren wir noch auf einer riesigen Teeplantage in der dazugehoerigen Teefabrik, auf einer Erdbeerfarm und in einem kleinen Butterflyhaus mit zahlreichen Schmetterlingen und auch anderen seltsamen gestaltenLächelnd Moving leaf - lebendes sich bewegendes blatt hehe

die rueckfahrt zum hostel war auch gewohnungsberdurftig haha an die fahrweise der asiaten muss man sich auch noch gewoehnen, hier steht halt keiner gern im stauZwinkernd

Mittlerweile sind wir in Penang, einer groesseren Insel im Westen von Malaysia um von hier aus morgen mit der faehre auf eine andere insel (langkawi) zu gelangen. das wird dann unser letzter stopp vor Thailand sein.

Also bis bald wieder, dann aus ThailandLachend

Karo und Aileen!

Erster Eintrag aus Asien - Singapur

06April2013

Sooo endlich schaffen wir es mal unseren Blog aufzufrischen....

In Singapur hatten wir den perfekten start fuer unsere Asienreise. Karos Bekannter (Chun li) spielte unseren Tourguide, zeigte uns die Stadt und fuehrte uns in die asiatische Essenskultur ein hehe. In Singapur stept der Baer nachts. Hier kann man richtig feiern gehen und das waren wir dann auchCool Insgesamt 4 Tage waren wir dort und haben uns bei gefuehlten 40Grad und 90% luftfeuchtigkeitÜberrascht durch die sehenswuerdigkeiten der stadt gekaempft. es ist wirklich seeeeeeehr heiss hier! Allgemein ist Singapur aber sehr luxurioes und Dubailike... Skyline Singapur singapur bei nacht

BYE BYE NEUSEELAND

06April2013

...auf dem Weg nach Auckland sind wir an weiteren wundervollen Plaetzen vorbeigefahren  , haben eines der aeltesten Baeume der Welt besichtigt und dort Michel aus Loeneberga getroffen haha ;D tore aus hamburg haha michel und ben (unser reisebegleiter aus oesterreich) vor ueber 2000 jahre alten baum kawakawa - polnisch uebersetzt --> Kaffeekaffee:)

hier nun noch einige Bilder aus Auckland, der groessten Stadt Neuseelands, wo wir Ostern verbracht haben und wo unsere Zeit in Neuseeland leider endete... Auckland harbour ... Skytower

es war sehr sehr schoen und wir empfehlen eine Reise dorthin nur jedem weiter:D

naechster Beitrag aus Asieeen!!!!!!!

 

Update Neuseeland!

26März2013

HeyHey!!!

es wird wieder mal Zeit fuern "kurzen" eintrag...damit ihr uns nicht vergesst und vor langeweile nichts mehr zum lesen habt

wir sind mittlerweile auf der nordinsel angekommen und auch eigentlich fast schon am ende unserer neuseelandtour...alsoooooooo unser letzter eintrag endete in dunedin und danach sind wir nach kaikoura gefahren und sind tatsachlich mit delfinen geschwommenLachend es war wirklich toooll!!! delfine sind einfach bezaubernde tiere!!!! sie sind ganz nah an dir vorbeigeschwommen einfach ein tolles erlebnis!

so danach sind wir weiter zum abel tasman nationalpark gehitchhikt, dort haben wir dann sogar eine 2tages wanderung gemacht haha, haben am strand gezeltet und wurden von den nervigen sandfliegen zerstochenBrüllendÜberrascht aber der ausblick und die zahlreichen straende waren es wert! einige stellen der wanderung waren auch nur bei Ebbe moeglich, was wir natuerlich wieder verplant hatten und daher mit unserem gepaeck aufm kopf durchs wasser latschen mussten um weiterzukommenLachend sooo und danach sind wir weiter richtung golden bay (die spitze der suedinsel) wo auch wieder wundervolle straende ohne eine menschenseele zu finden waren... zu guter letzt sind wir auf der suedinsel noch nach nelson, wo wir am st.patricks day bissel feiern waren, mit zahlreichen anderen besoffenen backpackern, die seit 2 uhr mittags gut dabei waren... unseren neuen oesterreichischen reisebegleiter, den wir schon in christchurch kennengelernt haben, trafen wir in nelson wieder und nahmen ihn mit:P wir reisen jetzt also seit der nordinsel zu dritt bzw. zu 4rt wir haben naemlich auch ein auto!!! das ist ja der grund warum wir den oeschi im gepeack haben, da wir beiden angsthasen etwas schiss hatten wegen dem linksverkehr hierCool ausserdem ist ein auto plus mann immer eine gute kombi haha na jedenfalls hitchhiken ist geschichte wir fahren jetzt selber und es klappt ganz gutZunge raus und man ist super flexibel und auch auf der nordinsel ist auf manchen roads null verkehr, von daher ist das fahren hier echt ganz entspannt!

Auf der nordinsel waren wir als erstes in wellington fuer zwei tage. Eine im vergleich zu allen anderen stadten, rieeeesige stadt haha danach weiter richtung tangariro nationalpark, um, kaum zu glauben, wieder zu wandern! wandern ist auch unser neues hobby hehe aber in neuseeland sind die ausblicke einfach unglaublich toll (da laeuft man schonmal gerne 20km am tag hehe) tangariro crossing hiess der track und auf den bildern koennt ihr sehen wie schoen es oben war! ebenfalls kann man sehen wie dick wir angezogen waren, da es arschkalt da oben war... der mount tangariro ist eines der drei vulkane und mit 1978 hoehenmetern der zweitgroesste volkanberg des nationalparks, der sog. blue lakes auf der spitze besitzt. im selben nationalpark befindet sich uebrigens auch der sog. schicksalsberg von herr der ringe.SchicksalsbergDanach sind wir weiter nach rotorua wo es wiederum extreeeeem heiss war. Die eckelhafte schwefelstadt (sagt karo) hatte aber ausser schwefelgestank und paar blubbernde widerliche suempfe nicht viel zu bieten... weiter gings nach coromandel zu den hot water beaches wo ganz heisses wasser im sanduntergrund war. menschen graben sich dort ihre eigenen kleinen sandloecher und sitzten im heissen wasser herum:) weitere kleine beaches haben wir auf unserem weiteren weg an der coromandelkueste entlang noch mitgenommen, waren zwischendurch mal baden und hatten auf unserem weg auch kontakt mit einer hungrigen schweinefamilie:P aber wir haben bis jetzt wirklich glueck mit dem wetter und wissen das ihr in deutschland ganz dolle frieren muesstUnentschlossen deswegen schicken wir euch ein paar sonnenstrahlen mit den bildern zu...

wir sind heute uebrigens in der bay of islands angekommen (spitze der nordinsel) und sind in einem sehr niedlichen hostel auf einer farm. bald ist unsere zeit hier vorbei ostern verbringen wir das erste mal ohne unsere liebsten! Karo wird morgen skydiven aaaaaaaaaaah:D also falls sie das ueberlebt melden wir uns aus auckland oder eventuell auch erst aus malaysia wieder:)

BIS BAAAAAAALD

karo und aileen!!!!Küssend

 

...

09März2013

die zeit geht einfach zu schnell vorbei...Stirnrunzelnd sind mittlerweile schon in dunedin angekommen (der groessten stadt bis jetzt) und haben freies internet und daher nutz ich das jetzt mal um einige bilder hochzuladen, auf schreiben hab ich grad nicht so die lust aber ich zwinge mich mal kurz da wir wieder einiges gemacht habenCool

sind von queenstown nach te anau getrampt und haben dort eine tagestour nach milford sound gemacht und dort sind wir dann mit einer kleine gruppe mit dem kayak unterwegs gewesen, war sehr sehr coool:), auch wenn wir als einzige maedelstruppe die lahmsten waren:P ausser den kleinen nervigen sandfliegen war wirklich alles wunderschoen auch wenn wir keine sonne hatten ist milford sound einfach toll. schaut euch die bilder anLächelnd

am naechsten tag wieder weiter nach dunedin, so war der plan zumindestCool allerdings hatten wir diesmal etwas probleme mit dem hitchhiken und noch dazu hatten wir tramperkonkurrenz haha naja haben dann nach 7 std irgendwann unsere zielstadt doch erreicht, nach 4 verschiedenen neuseelaendischen und stets maennlichen fahrern:) der eine war uebrigens mit 550 schafen unterwegs, der andere mit 440 pferden haha (440 PS -Bonzenkarre) Cool sind jetzt also in einer grossstadtLachend in dunedin, auch die studentenstadt genannt. hier gibt es z.B. die steilste strasse der welt, wo wir gestern waren und eine schokoladenfabrik die auch sehr sehenwert sein soll... heute fahren wir aber erst einmal zum sandfly bay (sandfliegen strand :P) um pinguine und robben hoffentlich zu sehen zu bekommenCool

...hier jetzt noch einige bilder vom lake tekapo, dem see mit dem krassesten blau was wir je gesehen haben und von Mount cook und unserem ausflug zum tasman see und dem tasman gletscher, dem groessten einer gruppe von gletschern in den neuseelaendischen alpen uund von unserer kayaktour in milford sound und noch so einiges anderes von neuseeland :P

am montag gehts weiter richtung kaikoura um dort mit delfinen zu schwimmen:DDD

also wir leben, alles gut bis bald!!!!!!

Lake Tekapo Lake Tekapo Lake Tasman (Mount Cook Nationalpark) Tasman Glacier ... :) Gletscherstueck plus Sicht auf den Mount Cook Milford Sound - Spitzenoutfit! auf dem milford sound... schoeeeen! haha :) Te Anau Hostel:) steilste strasse der welt -Dunedin

Wundervolles Neuseeland!

02März2013

Heyhey!
Endlich sind wir in neuseeland angekommen. Am montag nachmittag in christchurch angekommen und uns noch schnell auf die suche nach einem schlafplatz gemacht. Und kaum zu glauben aber hatten mal glück und haben noch ein zr im jailhouse hostel gekriegt;-) ja jail und es war auch ein ehemaliges gefängnis umgebaut in ein backpacker hostel haha:-) christchurch ist garnicht mal so klein aber diese stadt ist nach 18uhr eigentlich wie tot. Haben uns mit zwei anderen mädels aus germany noch irgendwo eine pizza geholt und vergeblich nach wein oder bier gesucht;-) nach der ersten nacht in einer zelle mussten wir dann frühs wieder schnell auschecken und was neues zum schlafen suchen... alles ausgebucht in christchurch weil es wohl viel zu viele backpacker im vergleich zu den nach dem erdbeben noch vorhandenen hostels gibt und alle hier meist ankommen oder abfliegen... naja jedenfalls haben wir in einem hostel welches zelte im garten aufgestellt hat ein zelt ergattert:-) das hostel war von einem etwas messi mässigen ehepaar welches einige zr und eben einige zelte fuer 15$ die nacht vermietet:-D aber sehr cool wars weil da sehr viele andere backpacker waren. Vor allem reisen in neuseeland fast nur deutsche:-) unnd langsam nervts schon haha aber nein es ist schon auch cool sich mit anderen auszutauschen wo sie schon so waren und was sie erlebt haben und hier gibt es einfach soooo viel zu sehen:-) ein italiener in dem hostel hat nach zwei mitreisenden gesucht die sich mit ihm.ein auto mieten und hatten dann kurz überlegt ob wirs machen aber der hatte etwas andere pläne als wir was die reiseroute angeht und fuer uns käme wenn dann nur ein bus in frage weil wir keine zelte haben. letztendlich haben wir uns entschieden erstmal auf eigene faust ohne auto und auch ohne busticket zu trampen (hier hitchhiking;-)). Im süden und vor allem fuer mädels sei das wohl kein problem und man wartet höchstens 15min haha also am nächsten morgen aufgestanden und am stadtrand mit einem schild aufgestellt. Und tatsächlich 10min später hat einer angehalten und uns mitgenommen:-) allerdings nicht bis ans ziel hatten an dem tag 3 verschiedene fahrer;-) der zweite musste zum lake tekapo und war einfach mal das stunt und koerperdouble von aragon von herr der ringe, nebenbei auch noch juwelier und erstellte den schmuck vom hobbitfilm;-) schon sehr witzig! Bald folgen wieder ein paar fotos da es vom handy aus, warum auch immer, nicht funktionieren will:-\ jetzt sind wir seit gestern in queenstown und heute waren wir ein bisschen shoppen
Aileen hat sich nen neuen schlafsack geholt (ihren in bangkok beim stopover vergessen) und ich mir mal richtige trekkingschuhe:-) hab schon fussschmerzen vom ganzen gelaufe...son mist...aber neuseeland ist wunderschööön!!!!:-D achja und sehr abenteuerlustig, man kann einfach alles machen hier und fast jeder springt bungi eeeeehm nee das ist fuer uns beide nix. Aileen will lieber paragliding machen und ich wollt eigentlich skidiven aber das ist das teuerste hier:-( na mal sehen was sich so ergibt es gibt hier nämlich auch sowas wie groupon und vllt findet sich ja noch was bezahlbares;-)

Bis denne
Karo und aileen

Mount Cook einfach nur schoeeeeen! Queenstown Queenstown Queenstown Kontakt mit Einheimischen;) Fergburger! erster versuch beim hitchhiking:)

Sydney

23Feb2013

Endlich durften wir mitfliegen und sind in Sydney angekommen!!!!Cool 

Regen und superteuer hierUnentschlossenZwinkernd aber sonst alles gut!Lachend

bis denn!

und nein wir sind nicht nur am Strand, bald kommen weitere Bilder...:)

Und noch einen tag dubai.....

21Feb2013

Das kann echt nich wahr sein haha son pech kann man doch nicht haben. Heute frueh zum flughafen, mal wieder, zum check inn schalter und diesmal mit gueltigem visum voller hoffnung das heute eigeeeentlich ja nix mehr schief gehen kann... falsch gedacht. Zahlreiche fluege wurden durch ein systemfehler überbucht und wir konnten auch heute nicht weiterreisen... Die emirates ist eine top fluggesellschaft nur jedem weiter zu empfehlen haha oh man.... wir sind super genervt und haben echt gar kein bock mehr hier noch länger zu bleiben. als entschädigung kriegen wir hotel und transfer bezahlt sowie ein zusätzliches flugticket von emirates, welches innerhalb eines jahres einzulösen ist...ja schön und gut aber zufriedenstellend ist das alles grad nicht fuer uns... wir wollen endlich weiteeeeeer:-( achja und einen 3min anruf dürfen wir auch noch tätigen vom hotel aus auf deren kosten haha naja vielleicht sollen wir halt einfach nicht nach australien oder sonst wo hin:-) machen wir halt einen roadtrip durch die vereinigten arabischen emirate...auch schön:-\ also alle guten dinge sind drei, morgen der nä. Versuch:-) aber fuer den flug morgen haben wir schon unsere bordkarten also es kööönnte sogar klappen;-)
Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.